Skip links

Ethereum ERC-3643 Standard zur Förderung der Real-Asset-Tokenisierung (RWA)

$1.87

7.87%

In der Finanzwelt findet der globale Werttransfer heute über die Infrastruktur zentralisierter Datenbanken statt. Große Banken, Börsen und Notare fungieren als wichtige Knotenpunkte in diesem Netz und erleichtern die Verbindung von Systemen, die zwar effizient sind, aber ihre Anfälligkeit, Starrheit und begrenzte Skalierbarkeit offenbaren.

Dieses Modell, das sich seit Jahrzehnten durchgesetzt hat, stellt uns vor große Herausforderungen. Fragilität entsteht durch die Abhängigkeit von zentralisierten Einheiten, die anfällig für einzelne Ausfälle sind, die globale Auswirkungen haben können. Starrheit äußert sich in einer langsamen Anpassung an die sich verändernden Anforderungen einer zunehmend vernetzten Gesellschaft. Außerdem wird die Skalierbarkeit durch Strukturen eingeschränkt, die im Laufe der Zeit ihre funktionalen Grenzen erreicht haben. Gibt es eine Technologie, die in der Lage ist, die Beschränkungen zentralisierter Datenbanken zu überwinden und den Transfer digitaler Werte auf dezentrale und vernetzte Weise zu ermöglichen? Ja, und der Name ist Blockchain. Diese innovative Technologie bricht mit konventionellen Paradigmen und bietet nicht nur eine Lösung für die Schwachstellen des derzeitigen Systems, sondern legt auch den Grundstein für eine neue Ära des Austauschs digitaler Vermögenswerte.

An der Schnittstelle zwischen Finanzinnovation und Blockchain-Technologie entwickelt sich die Tokenisierung von realen und finanziellen Vermögenswerten zu einer Revolution, die die Struktur der globalen Märkte neu zu gestalten verspricht. Dieses Phänomen, das durch die Entwicklung und Annahme von technischen Standards wie ERC-3643 vorangetrieben wird, erleichtert die Erstellung, die Verwaltung und den Handel mit digitalen Vermögenswerten in einer noch nie dagewesenen Weise. In diesem Zusammenhang stellt die Tokenisierung nicht nur eine Möglichkeit dar, die Liquidität und Transparenz der Finanzmärkte zu erhöhen, sondern auch den Zugang zu Investitionen zu demokratisieren, in illiquiden Vermögenswerten gebundenen Wert freizusetzen und neue Wege der Wertschöpfung zu eröffnen.

Der neue Standard ERC-3643 von Ethereum

Der ERC-3643-Standard auf der Ethereum-Blockchain ist ein technisches Protokoll, das speziell für die Tokenisierung von Schulden entwickelt wurde und es ermöglicht, finanzielle Verpflichtungen als digitale Token darzustellen. Dieser Standard ist eine Weiterentwicklung früherer Bemühungen, einen effizienteren, transparenteren und zugänglicheren Rahmen für die Emission und Verwaltung von Schuldtiteln im digitalen Umfeld zu schaffen.

ERC-3643, genannt T-REX (Token for Regulated EXchanges), stellt einen revolutionären Durchbruch dar, der von der Ethereum-Community für die regulierte Tokenisierung von realen Vermögenswerten genehmigt wurde. Dieser Standard, der von der ERC3643 Association sorgfältig entwickelt wurde, ist die Antwort auf den wichtigen Bedarf an einem normativen Rahmen, der nicht nur den Vorschriften entspricht, sondern auch die Interoperabilität, Sicherheit und Effizienz bei der Erstellung und Verwaltung von digitalen Assets verbessert.

In der dezentralen Finanzlandschaft (DeFi), in der die Tokenisierung zu einer treibenden Kraft geworden ist, fiel das Fehlen eines Regulierungsstandards auf. Der ERC-3643 schließt diese Lücke, indem er eine Struktur bereitstellt, die die Ausgabe von Vermögenswerten, die als „Wertpapiere“ gelten, nicht nur erlaubt, sondern auch regelt. Dieser Ansatz umfasst sowohl regulatorische Aspekte als auch die inhärenten Eigenschaften der Vermögenswerte.

Die ERC3643 Association, die hinter diesem Standard steht, hat die Notwendigkeit erkannt, ein Protokoll zu schaffen, das die Einhaltung von Vorschriften gewährleistet, ohne die Innovation zu beeinträchtigen. T-REX gewährleistet daher nicht nur die sichere Ausgabe von digitalen Vermögenswerten, sondern fördert auch die verbesserte Interoperabilität zwischen Smart Contracts und DApps und schafft so eine sicherere und effizientere Umgebung.

Um einen Debt Token unter Verwendung des ERC-3643 Standards zu implementieren, muss ein Emittent einen Smart Contract entwickeln, der den Spezifikationen des Standards entspricht. Dieser intelligente Vertrag muss in der Lage sein, die Erstellung von Token, die die Schulden repräsentieren, zu handhaben sowie ihre Übertragung zwischen Portfolios und die Ausführung von Zins- und Tilgungszahlungen gemäß den Bedingungen der Schulden zu verwalten.

Ein entscheidender Aspekt bei der Verwendung des ERC-3643 ist die Notwendigkeit, die Finanz- und Wertpapiervorschriften einzuhalten. Das bedeutet, dass Emittenten sicherstellen müssen, dass ihr Debt Token-Angebot mit den lokalen und internationalen Gesetzen übereinstimmt, was unter anderem die Durchführung von KYC- und Anti-Geldwäsche-Prüfungen (AML) beinhalten kann.

Merkmale des neuen Standards ERC-3643

Frei und Open Source: ERC-3643 ist ein Open-Source-Standard, der der Gemeinschaft ohne Einschränkungen zur Verfügung steht. Dies fördert die Transparenz und die Zusammenarbeit und ermöglicht es Entwicklern aus der ganzen Welt, zur Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung des Standards beizutragen. Er ist im offiziellen ERC-3643-Repository auf GitHub zu finden. Hier kann die Community den Quellcode erkunden, sich an Diskussionen beteiligen und zum weiteren Wachstum des Standards beitragen. Dieser dezentralisierte Ansatz gewährleistet eine dynamische und anpassungsfähige Entwicklung des Standards, wenn sich die Technologie und die Marktanforderungen weiterentwickeln.

Vollständig EVM-kompatibel (Ethereum Virtual Machine): ERC-3643 wurde entwickelt, um vollständig mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel zu sein. Das bedeutet, dass es nahtlos in die bestehende Ethereum-Infrastruktur integriert werden kann, was die Übernahme durch dezentrale Anwendungen und intelligente Verträge erleichtert.

Asset Tokenisation Compliance: Jeder Wertpapier-Token verfügt über ein einzigartiges Identitätsregister, das mit einer dynamischen Whitelist von Identitäten verknüpft ist und die Gültigkeit und Berechtigung der Anleger kontinuierlich überprüft. ERC-3643 beinhaltet auch einen Compliance-Vertrag, in dem spezifische Regeln wie die maximale Anzahl von Investoren pro Land und die Obergrenzen für Token pro Investor festgelegt sind. Dieser Vertrag, der an sich ändernde rechtliche Anforderungen angepasst werden kann, bietet einen flexiblen und zuverlässigen Rahmen für die Ausgabe von Sicherheits-Token auf Ethereum.

Geprüft von Hacken: Sicherheit ist das A und O im Blockchain-Ökosystem. ERC-3643 wurde von Hacken, einem führenden Unternehmen für Cybersicherheit, strengen Sicherheitsprüfungen unterzogen. Dieser Prozess stellt sicher, dass der Standard die höchsten Schutzstandards erfüllt, so dass Benutzer und Entwickler beruhigt sein können.

Standardisierung: ERC-3643 bietet eine Reihe von Regeln und Standards für die Ausgabe von Schuldtitel-Token auf der Ethereum-Blockchain. Dazu gehören Spezifikationen darüber, wie diese Token erstellt, übertragen und verwaltet werden sollten, um Kompatibilität und Effizienz über verschiedene Plattformen und Anwendungen hinweg zu gewährleisten.

Interoperabilität: Als anerkannter Standard erleichtert er die Interoperabilität zwischen verschiedenen Projekten und Finanzanwendungen im Ethereum-Ökosystem und ermöglicht die einfache Integration, den Handel und die Verwaltung von Debt Tokens über verschiedene Plattformen und Wallets.

Transparenz und Sicherheit: Die Implementierung von tokenisierten Schulden auf einer Blockchain gewährleistet ein hohes Maß an Transparenz und Sicherheit. Jede Transaktion und jede Änderung des Status eines Tokens wird unveränderlich auf der Blockchain aufgezeichnet, was eine genaue Nachverfolgung der Eigentumsverhältnisse und Verpflichtungen ermöglicht.

Automatisierung von Compliance y ZahlungenEiner der Hauptvorteile von ERC-3643 ist die Möglichkeit, intelligente Verträge zu integrieren, die bestimmte Funktionen automatisieren können, wie z.B. die Verteilung von Zinszahlungen, die Verwaltung von Ausfallereignissen oder die Fälligkeit von Schulden, wodurch der Verwaltungsaufwand und das Risiko menschlicher Fehler verringert werden.

Zugänglichkeit und Liquidität: Die Tokenisierung von Schuldtiteln macht es einfacher, sie in kleinere Einheiten aufzuteilen, was dazu beitragen kann, die Eintrittsbarrieren für Investoren zu senken und die Marktliquidität zu erhöhen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten sowohl für Emittenten von Schuldtiteln, die eine Finanzierung suchen, als auch für Anleger, die an dieser Art von Vermögenswerten interessiert sind.

Was ist Tokenisierung?

Tokenisierung ist ein technischer und finanzieller Prozess der Umwandlung von Rechten oder Vermögenswerten in digitale Token, die über eine Blockchain gehandelt oder übertragen werden können. Diese Technologie bietet eine neue Art der Interaktion mit traditionellen Vermögenswerten, von Immobilien über Kunst bis hin zu Finanzinstrumenten und darüber hinaus, und ermöglicht mehr Liquidität, Transparenz und Effizienz bei Transaktionen.

Im Wesentlichen geht es bei der Tokenisierung um die Schaffung digitaler Token, die das Eigentum oder bestimmte Rechte an einem physischen oder nicht-physischen Vermögenswert darstellen. Diese Token werden auf einer Blockchain gespeichert, einer verteilten Datenbank, die die Unveränderlichkeit und Transparenz von Informationen gewährleistet. Dank der Blockchain-Technologie ist jede Transaktion, die mit diesen Token durchgeführt wird, nachprüfbar, sicher und transparent, wodurch die Notwendigkeit von Zwischenhändlern entfällt und Transaktionskosten und -zeiten reduziert werden.

Token können in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, darunter Sicherheits-Token, die Investitionen in reale Vermögenswerte, Unternehmen oder Projekte mit erwarteten Erträgen darstellen, und Utility-Token, die Zugang zu Dienstleistungen oder Funktionen innerhalb eines bestimmten Ökosystems bieten. Die Tokenisierung kann auf eine breite Palette von Vermögenswerten angewendet werden, darunter:

  • Immobilien: Die Tokenisierung von Immobilien ermöglicht es, die Immobilie in kleinere Teile aufzuteilen, was die Investition und den Verkauf erleichtert.
  • Kunst und Sammlerstücke: Durch die Tokenisierung können Kunstwerke und Sammlerstücke in Token umgewandelt werden. Dies ermöglicht gemeinsames Eigentum und bietet Liquidität für traditionell illiquide Vermögenswerte.
  • Finanzinstrumente: Die Tokenisierung von Aktien, Anleihen und anderen Finanzinstrumenten kann die Markteffizienz verbessern, die Kosten senken und die Märkte für ein breiteres Spektrum von Investoren öffnen.
  • Immaterielle Vermögenswerte: Patente, Urheberrechte und andere Formen des geistigen Eigentums können ebenfalls mit Token versehen werden, um ihre Vermarktung und Übertragung zu erleichtern.

Was ist die Tokenisierung von Sachwerten?

Wie wird der Prozess der Tokenisierung eines physischen Vermögenswerts durchgeführt?

Real-World Asset Tokenisation (RWA) bezieht sich speziell auf den Prozess der Umwandlung von Rechten an realen physischen Vermögenswerten in digitale Token auf einer Blockchain. Bei diesem Prozess wird eine digitale Darstellung eines materiellen Vermögenswerts (z. B. Immobilien, Ausrüstung, Inventar oder sogar Infrastruktur) oder eines immateriellen Vermögenswerts (z. B. geistige Eigentumsrechte) erstellt, die auf digitalen Plattformen gekauft, verkauft oder gehandelt werden kann.

Die Tokenisierung eines physischen Vermögenswertes ist eine Revolution in der Art und Weise, wie wir über den Besitz und die Übertragung von Vermögenswerten denken. Dieser wesentliche Prozess beinhaltet die Umwandlung von Eigentumsrechten an einem materiellen Vermögenswert in digitale Repräsentationen, die als Token bezeichnet werden. Die Ausführung dieses Prozesses wird durch die Smart-Contract-Infrastruktur und die unveränderliche Blockchain-Technologie unterstützt, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Verwendung von nicht-fungiblen Token (NFTs) liegt.

In der Praxis wird jeder physische Vermögenswert akribisch in einer Blockchain aufgezeichnet, wo seine wesentlichen Eigenschaften und seine Geschichte dokumentiert sind. Dieser Datensatz bildet die Grundlage für die Erstellung eines Smart Contracts, einer Reihe von Regeln und Bedingungen für die Tokenisierung des Assets. Das Herzstück dieses Prozesses ist die Generierung digitaler Token, die als einzigartige und unteilbare Repräsentanten des zugrunde liegenden Vermögenswerts dienen. Diese Token, in der Regel NFTs (non-fungible tokens), kapseln das Eigentum oder die Rechte an dem physischen Vermögenswert in einer vollständig digitalen Form. Seine Einzigartigkeit und Rückverfolgbarkeit werden durch die dezentrale und sichere Natur der Blockchain garantiert.

Hinsichtlich der Durchführungsmodalitäten gibt es zwei vorherrschende Ansätze. Zum einen können Sie die Vorteile spezialisierter Plattformen für die Tokenisierung und die Ausgabe von Token nutzen. Diese Plattformen bieten standardisierte Lösungen, die den Prozess von der Erstellung von Smart Contracts bis zur Generierung von Token vereinfachen.

Die Alternative ist die Schaffung einer maßgeschneiderten Tokenisierungsplattform, eine Option, die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die spezifischen Bedürfnisse des Vermögenswertes und des Emittenten bietet. Dies kann die Zusammenarbeit mit Blockchain-Entwicklungsteams wie Metlabs beinhalten, um einen maßgeschneiderten Smart Contract und eine Benutzeroberfläche zu entwerfen, die die einzigartigen Eigenschaften des jeweiligen Assets widerspiegeln.

Die Anlage in Krypto-Assets ist unreguliert, für Kleinanleger möglicherweise nicht geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, dass Sie die Risiken dieser Anlage lesen und verstehen, die im Detail erläutert werden.

Contáctanos
Contáctanos
Hola 👋 ¿En qué podemos ayudarte?