Skip links

Was ist IPFS: Die dezentrale Web-Speicher-Revolution?

$1.87

7.87%

InterPlanetary File System (IPFS) ist ein Peer-to-Peer-Protokoll und -Netzwerk, das eine effizientere und dezentralisierte Methode zur Speicherung von und zum Zugriff auf Informationen im Internet bieten soll.

Im Gegensatz zum herkömmlichen standortbasierten Web organisiert IPFS die Daten nach ihrem Inhalt und weist ihnen einen eindeutigen Fingerabdruck zu, der CID (Content ID) genannt wird. Das bedeutet, dass die Informationen nicht mehr auf zentralen Servern liegen, sondern über ein Netzwerk von Knotenpunkten verteilt sind. Dies ermöglicht einen schnelleren Zugriff, mehr Widerstand gegen Zensur und eine größere Effizienz bei der Speicherung und Abfrage von Daten. Kurz gesagt, IPFS stellt eine Entwicklung hin zu einem stärker dezentralisierten Web dar, in dem Informationen effizient und stabil über ein globales Netzwerk von Nutzern ausgetauscht werden.

como funciona ipfs

Wie wurde IPFS geboren?

IPFS, das InterPlanetary File System, wurde von Juan Benet, einem Unternehmer und Informatiker, als Lösung für die Beschränkungen und Herausforderungen konzipiert, die mit dem traditionellen webbasierten Modell der Datenspeicherung und -verteilung verbunden sind.

Juan Benet gründete Protocol Labs im Jahr 2014 mit der Vision, Open-Source-Protokolle zu entwickeln, um die Art und Weise zu verbessern, wie Informationen im digitalen Zeitalter gespeichert und geteilt werden. IPFS entwickelte sich zu einem der Vorzeigeprojekte von Protocol Labs.

Die Motivation hinter der Entwicklung von IPFS war es, grundlegende Probleme in der herkömmlichen Web-Architektur zu lösen. Das herkömmliche Web basiert stark auf einem Server-Client-Modell, bei dem die Daten auf bestimmten Servern zentralisiert sind. Dies kann zu Problemen wie Single Points of Failure, Zensur und erheblicher Abhängigkeit von einer zentralisierten Infrastruktur führen.

Mit IPFS schlug Juan Benet einen radikal anderen Ansatz vor: ein verteiltes und dezentralisiertes Dateisystem, das auf der Blockchain-Technologie und der Idee von Inhalten basiert, die durch einen eindeutigen Hash (CID) adressierbar sind. Durch die Organisation der Informationen auf diese Weise wollte IPFS die Effizienz, die Zensurresistenz und die Geschwindigkeit des Datenabrufs im Vergleich zu herkömmlichen Methoden verbessern.

Seit seiner Gründung hat sich IPFS weiterentwickelt und ist in der Technologie- und Blockchain-Gemeinschaft als vielversprechende Technologie für den Aufbau eines widerstandsfähigeren und dezentralisierten Internets anerkannt worden. Das Projekt wurde unter Mitwirkung von Entwicklern aus der ganzen Welt weiterentwickelt und hat Initiativen zur Dezentralisierung des Internets und zur Verbesserung der Online-Speicherinfrastruktur beeinflusst.

Wie funktioniert IPFS?

IPFS (InterPlanetary File System) arbeitet mit einem dezentralen, knotenbasierten Ansatz zum Speichern und Abrufen von Informationen. Hier finden Sie einen Überblick darüber, wie es funktioniert:

  1. Identifizierung des Inhalts (CID):
    • Jede Information in IPFS wird durch einen eindeutigen Hash namens CID (Content ID) identifiziert. Diese CID wird aus dem Inhalt selbst abgeleitet, was bedeutet, dass zwei identische Datensätze dieselbe CID haben, was einen effizienten Weg zum Zugriff und zur Überprüfung von Informationen bietet.
  2. Verbreitung von Inhalten:
    • Wenn ein Benutzer eine Datei zu IPFS hinzufügt, unterteilt das System die Datei in kleinere Blöcke.
    • Jeder Block wird durch seine eindeutige CID identifiziert.
    • Diese Blöcke werden über ein Routing-Verfahren auf der Grundlage der DHT (Distributed Hash Table), die Knoten auf der Basis von CIDs miteinander verbindet, im IPFS-Netzwerk verteilt.
  3. Peer-Knoten:
    • Knoten im IPFS-Netzwerk können gleichzeitig als Clients und Server fungieren. Jeder Knotenpunkt speichert einige Datenblöcke und kann fehlende Blöcke von anderen Knotenpunkten anfordern.
  4. Inhalt abrufen:
    • Wenn ein Benutzer auf eine Datei zugreifen möchte, wird die CID der Datei verwendet, um die Knoten zu finden, auf denen die entsprechenden Blöcke gespeichert sind.
    • Die Knoten rufen die Blöcke ab und liefern sie an den Benutzer, so dass die ursprüngliche Datei rekonstruiert werden kann.
  5. Cache und Persistenz:
    • IPFS implementiert einen Caching-Mechanismus, bei dem die Knoten die Blöcke, auf die sie zugreifen, vorübergehend zwischenspeichern. Dies verbessert die Effizienz, da weniger Blöcke wiederholt abgerufen werden müssen.
    • Darüber hinaus können die Knoten bestimmte Blöcke dauerhaft auf der Festplatte speichern, um die langfristige Verfügbarkeit zu verbessern.
  6. Dezentralisierung und Resilienz:
    • Da die Daten über mehrere Knoten im Netzwerk verteilt sind, ist IPFS unempfindlich gegenüber Zensur und Punktausfällen. Es gibt keinen einzelnen Ausfallpunkt, und das Netzwerk kann sich selbst dann erholen, wenn einige Knotenpunkte abgeschaltet werden.

como funciona ipfs

IPFS Anwendungsfälle

  1. Dezentrale Speicherung und Verteilung von Inhalten:
    • IPFS wird verwendet, um Inhalte dezentral zu speichern und zu verbreiten. Dateien werden in Blöcke aufgeteilt und über das IPFS-Netzwerk verteilt, was die Ausfallsicherheit und die Verfügbarkeit von Inhalten verbessert.
  2. Dezentralisierte Websites (DWeb):
    • IPFS ist ideal für den Aufbau dezentraler Websites (DWeb), da es die Speicherung und Bereitstellung von Webdateien auf verteilte Weise ermöglicht. Dies verringert die Abhängigkeit von zentralisierten Servern und verbessert die Widerstandsfähigkeit gegen Zensur.
  3. Teilen Sie Inhalte und arbeiten Sie gemeinsam daran:
    • IPFS erleichtert die Zusammenarbeit und den Austausch von Dateien zwischen Benutzern. Da jede Datei eine eindeutige CID hat, können Benutzer auf freigegebene Dateien zugreifen, ohne auf einen zentralen Server angewiesen zu sein.
  4. Dezentralisierte Anwendungen (DApps):
    • DApps können IPFS nutzen, um Daten dezentral zu speichern, anstatt sich auf zentrale Server zu verlassen. Dies trägt zur Ausfallsicherheit und Datenintegrität in dezentralen Anwendungen bei.
  5. Permanente Datenspeicherung:
    • IPFS kann verwendet werden, um Daten dauerhaft zu speichern. Die im IPFS-Netzwerk gespeicherten Dateien werden auf die Knoten verteilt, wodurch die Integrität und Zugänglichkeit der Daten über die Zeit erhalten bleibt.
  6. Verwaltung von Datenversionen:
    • Da jede Änderung an einer Datei ein neues CID erzeugt, erleichtert IPFS die Verwaltung von Datenversionen. Benutzer können effizient auf frühere Versionen von Dateien zugreifen und diese überprüfen.
  7. Anwendungen in unverbundenen Netzwerken oder mit eingeschränkter Konnektivität:
    • IPFS ist in Umgebungen nützlich, in denen die Internetverbindung eingeschränkt ist oder nur sporadisch besteht. Lokale IPFS-Knoten können Inhalte speichern und bereitstellen, so dass der Zugriff auch unter ungünstigen Netzwerkbedingungen möglich ist.
  8. Datenspeicherung im Internet der Dinge (IoT):
    • IPFS kann verwendet werden, um von IoT-Geräten generierte Daten dezentral zu speichern und zu verteilen, was zu mehr Effizienz und Ausfallsicherheit führt.
  9. Authentifizierte und nicht modifizierbare Dateien:
    • Aufgrund der Art der eindeutigen CIDs und der dezentralen Struktur kann IPFS verwendet werden, um unveränderliche und authentifizierte Dateisysteme zu erstellen, bei denen die Integrität der Dateien effizient überprüft werden kann.

Blockchain-Projekte mit IPFS

  1. Filecoin:
    • Filecoin ist ein Projekt, das IPFS nutzt, um einen dezentralen Marktplatz für Cloud-Speicher zu schaffen. Nutzer können mit der Kryptowährung FIL Speicherplatz kaufen und verkaufen. IPFS fungiert als das zugrunde liegende System für die Datenspeicherung.
  2. Ethereum Swarm:
    • Ethereum Swarm ist Teil des Ethereum-Ökosystems und konzentriert sich auf die Bereitstellung von dezentralem Speicher für die Ethereum-Blockchain. Swarm verwendet IPFS als eine seiner Speicheroptionen, um eine effiziente Datenverteilung zu ermöglichen.
  3. Arweave:
    • Arweave ist eine Blockchain-Plattform, die IPFS nutzt, um das Problem der Datenbeständigkeit im Internet zu lösen. Arweave speichert die Daten dezentral im IPFS-Netzwerk, um die langfristige Beständigkeit der Informationen zu gewährleisten.
  4. Dezentralisiert:
    • Decentraland, ein Ethereum-basiertes Virtual-Reality-Projekt, verwendet IPFS, um Inhalte wie Bilder und 3D-Dateien zu speichern. So können Benutzer direkt aus dem IPFS-Netzwerk auf Inhalte zugreifen und diese hochladen.
  5. Aragon:
    • Aragon, eine Plattform für die Gründung und Verwaltung von dezentralen Organisationen (DAOs), verwendet IPFS, um Dokumente und Dateien im Zusammenhang mit DAOs zu speichern. Dies gewährleistet die Verfügbarkeit und Belastbarkeit von Informationen im Zusammenhang mit Entscheidungen, die auf der Plattform getroffen werden.

Vorteile von IPFS im Jahr 2023:

  1. Dezentralisierung:
    • IPFS bietet ein dezentralisiertes Modell für die Speicherung und Verteilung von Inhalten, das die Abhängigkeit von zentralen Servern beseitigt und eine größere Ausfallsicherheit und Redundanz bietet.
  2. Netzwerk-Effizienz:
    • Durch die Verwendung von DHT (Distributed Hash Table) basiertem Routing kann IPFS die effiziente Verteilung von Inhalten über das Netzwerk erleichtern, Latenzzeiten reduzieren und die Geschwindigkeit des Datenzugriffs verbessern.
  3. Dauerhafte Lagerung:
    • Die IPFS-Struktur mit ihrem einzigartigen CID-System und ihrer Dezentralisierung trägt dazu bei, dass die Daten im Laufe der Zeit erhalten bleiben und Probleme im Zusammenhang mit Datenverlust oder unbefugten Änderungen vermieden werden.
  4. Widerstand gegen die Zensur:
    • Aufgrund seiner verteilten Natur ist IPFS resistent gegen Zensur, da es keinen einzigen Kontrollpunkt gibt. Dies kann in Umgebungen, in denen Zensur ein Thema ist, von Vorteil sein.
  5. Integration mit Blockchain:
    • IPFS lässt sich gut in viele Blockchains integrieren, und Projekte wie Filecoin nutzen IPFS zur Verwaltung dezentraler Datenspeicher.

Nachteile von IPFS im Jahr 2023:

  1. Vollständige Adoption:
    • IPFS hat sich zwar durchgesetzt, ist aber noch nicht in allen Ecken des Internets verbreitet. Die vollständige Einführung könnte einige Zeit dauern, da Änderungen an der bestehenden Infrastruktur erforderlich sind.
  2. Komplexität der Nutzung:
    • Für technisch nicht versierte Benutzer mag IPFS im Vergleich zu herkömmlichen Speicherlösungen komplex erscheinen. Die breite Akzeptanz kann von freundlicheren Benutzeroberflächen abhängen.
  3. Verbrauch von Ressourcen:
    • Der Betrieb eines IPFS-Knotens kann erhebliche Ressourcen verbrauchen, insbesondere in Bezug auf Speicher und Bandbreite. Dies könnte ein Hindernis für Geräte mit begrenzten Ressourcen sein.
  4. Sicherheit:
    • Obwohl IPFS zensurresistent ist, kann die Datensicherheit von der spezifischen Implementierung und Konfiguration des Knotens abhängen. Mangelndes Verständnis oder eine falsche Konfiguration können Sicherheitsrisiken darstellen.
  5. Herausforderungen bei der Skalierbarkeit:
    • Wenn IPFS wächst, kann es zu Problemen bei der Skalierbarkeit in Bezug auf die Netzwerkverwaltung und die zur Aufrechterhaltung der Effizienz erforderlichen Ressourcen kommen.

Mit IPFS auf dem Weg in eine dezentralisierte Zukunft

In einer zunehmend vernetzten digitalen Welt wird der Bedarf an effizienten, sicheren und dezentralisierten Speicher- und Verteilungssystemen immer wichtiger. In diesem Zusammenhang entpuppt sich IPFS als eine revolutionäre Technologie, die nicht nur verspricht, die Art und Weise, wie wir Informationen im Internet teilen und darauf zugreifen, zu verändern, sondern auch die traditionellen Paradigmen der zentralisierten Speicherung in Frage stellt.

IPFS hat sich als leistungsstarke Lösung für die Dezentralisierung von Speichern erwiesen und bietet entscheidende Vorteile wie Zensurresistenz, Effizienz bei der Verteilung von Inhalten und eine einzigartige CID-basierte Architektur. Innovative Projekte, von dezentralen Marktplätzen bis hin zu Cloud-Speichersystemen, setzen auf IPFS, um seine einzigartigen Fähigkeiten zu nutzen und ein widerstandsfähigeres Ökosystem aufzubauen.

Der Weg zur Masseneinführung ist jedoch nicht ohne Herausforderungen. Die von einigen Benutzern empfundene Komplexität und die für den Betrieb von IPFS-Knoten erforderlichen Ressourcen sind Faktoren, die angegangen werden müssen, damit IPFS sein volles Potenzial entfalten kann. Aufklärung und die Schaffung von benutzerfreundlicheren Schnittstellen könnten den Weg für eine breitere Akzeptanz ebnen.

Im Jahr 2023 ist IPFS nicht nur eine vielversprechende Technologie, sondern auch eine Schlüsselkomponente in der Entwicklung hin zu einem dezentraleren und widerstandsfähigeren Internet. Seine Fähigkeit, die Art und Weise, wie wir Daten speichern und gemeinsam nutzen, zu verändern, ist unbestreitbar, und je mehr Projekte es in ihre Systeme integrieren, desto plausibler ist es, eine Zukunft zu erwarten, in der die Dezentralisierung eher die Norm als die Ausnahme ist.

Die Anlage in Krypto-Assets ist unreguliert, für Kleinanleger möglicherweise nicht geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, dass Sie die Risiken dieser Anlage lesen und verstehen, die im Detail erläutert werden.

Contáctanos
Contáctanos
Hola 👋 ¿En qué podemos ayudarte?