Skip links

Was ist eine DAO (dezentralisierte autonome Organisation) und wie funktioniert sie?

$1.87

7.87%

Dezentrale autonome Organisationen (DAOs) definieren das Konzept des Organisationsmanagements in der digitalen Welt neu. Durch die Blockchain-Technologie bieten DAOs einen transparenten, effizienten und vollständig dezentralisierten Governance-Rahmen. In diesem Artikel erfahren Sie, was DAOs sind, wie sie funktionieren, ihre Vorteile, Anwendungen, Herausforderungen und vieles mehr.

Definition von DAO

Eine DAO ist eine Einheit, die autonom und dezentral operiert, ohne eine zentrale Behörde zu benötigen. Es verwendet Smart Contracts auf einer Blockchain, um die Entscheidungsfindung und die Handelsausführung zu automatisieren, basierend auf vordefinierten Regeln und dem Konsens der Mitglieder.

Die Essenz einer DAO liegt in ihrer Fähigkeit, die Entscheidungsfindung innerhalb einer Organisation zu demokratisieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Unternehmensstrukturen, in denen Entscheidungen von einer kleinen Gruppe von Einzelpersonen getroffen werden, hat in einer DAO jedes Mitglied ein Mitspracherecht bei der Ausrichtung und den Entscheidungen der Organisation. Dies wird durch die Verwendung bestimmter Token oder Kryptowährungen erreicht, die ihren Inhabern Stimmrechte gewähren. So werden Entscheidungen kollektiv durch Abstimmungen auf der Blockchain getroffen, wobei die Ergebnisse unveränderbar und transparent sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von DAOs ist ihre Fähigkeit, ohne Vermittler zu arbeiten. Dank Smart Contracts, selbstausführende Programme, die auf der Blockchain gespeichert sind, können DAOs Transaktionen durchführen, Gelder verwalten und Entscheidungen automatisch ausführen, sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Dadurch werden die Risiken von Betrug, Korruption und menschlichem Versagen erheblich reduziert, während gleichzeitig die Effizienz gesteigert und die Betriebskosten gesenkt werden.

Flexibilität und Offenheit sind die wichtigsten Merkmale von DAOs. Jeder, der über einen Internetzugang verfügt, kann einer DAO beitreten, sich an ihrer Verwaltung beteiligen und zu ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung beitragen. Dies fördert eine Kultur der Integration und Zusammenarbeit, die es Talenten aus der ganzen Welt ermöglicht, zu gemeinsamen Projekten und Zielen beizutragen.

Intelligente Verträge als operative Basis

Intelligente Verträge spielen eine entscheidende Rolle für die Funktionsweise von DAOs. Bei diesen Verträgen handelt es sich im Wesentlichen um Programme, die auf der Blockchain gespeichert sind und automatisch ausgeführt werden, wenn vordefinierte Bedingungen erfüllt sind, ohne dass ein Vermittler eingeschaltet werden muss. Im Rahmen einer DAO können Smart Contracts die Finanzmittel verwalten, durch Mitgliederabstimmung getroffene Entscheidungen durchsetzen und sogar die Verteilung von Projekten und Belohnungen koordinieren. Die Automatisierung durch intelligente Verträge verbessert die operative Effizienz und stellt sicher, dass die Operationen der DAO transparent und manipulationssicher sind.

que es una dao crypto blockchain

Wie funktioniert eine DAO?

Der Betrieb einer Dezentralen Autonomen Organisation (DAO) basiert auf der Blockchain-Technologie und intelligenten Verträgen, die einen Rahmen für den autonomen und dezentralen Betrieb dieser Einheiten bieten. Um mit einer DAO zu interagieren, müssen die Nutzer zunächst über eine dezentrale Brieftasche verfügen, die als Schnittstelle für die Verwaltung digitaler Vermögenswerte (z. B. Kryptowährungen, Token…) sowie für die Interaktion mit Smart Contracts auf der Blockchain dient.

Zugang zu einer DAO

Der erste Schritt zur Teilnahme an einer DAO ist der Erwerb von Token, die für diese Organisation spezifisch sind. Diese können in der Regel über Börsen auf Kryptowährungsplattformen oder direkt durch die Teilnahme an der DAO erworben werden. Diese Token repräsentieren nicht nur eine bestimmte Beteiligung an der DAO, sondern gewähren ihren Inhabern auch Stimmrechte. Die Anzahl der Token, die eine Person besitzt, steht oft in direktem Zusammenhang mit ihrem Stimmrecht innerhalb der Organisation, wodurch ein demokratisches Governance-System entsteht.

Interaktion mit DAO

Sobald ein Nutzer Token besitzt, kann er mit seiner dezentralen Brieftasche an der Verwaltung der DAO teilnehmen. Dabei wird über Vorschläge abgestimmt, die mit der Verwaltung der DAO zusammenhängen, wie z.B. die Zuweisung von Mitteln, die Durchführung bestimmter Projekte oder Änderungen der Geschäftsordnung der DAO. Die Stimmabgabe erfolgt über die Blockchain, wo jede Stimme transparent aufgezeichnet und verifiziert wird, um die Integrität des Entscheidungsprozesses zu gewährleisten.

Einreichung von Vorschlägen

Innerhalb einer Dezentralen Autonomen Organisation (DAO) haben die Nutzer nicht nur die Möglichkeit, über bestehende Vorschläge abzustimmen, sondern können auch neue Initiativen und Vorschläge einreichen, die von der Gemeinschaft geprüft werden. Dieser Prozess ist von grundlegender Bedeutung für den demokratischen und kooperativen Charakter von DAOs, da er allen Mitgliedern die Möglichkeit gibt, aktiv an der Ausrichtung und den Entscheidungen der Organisation mitzuwirken. Im Folgenden erfahren Sie, wie Nutzer Vorschläge machen können und wie diese innerhalb einer DAO verwaltet werden.

  • Änderungen an den Governance-Regeln der DAO.
  • Vorschläge für spezifische Projekte oder Initiativen zur Finanzierung durch die DAO.
  • Änderungen in der Anreiz- oder Belohnungsstruktur.
  • Strategische Entscheidungen, wie z.B. Partnerschaften mit anderen Unternehmen oder die Einführung neuer Technologien.

Um einen Vorschlag einzureichen, muss ein Mitglied in der Regel bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie z.B. eine Mindestanzahl von Governance-Token halten oder eine bestimmte Zeit lang Teil der DAO gewesen sein. Diese Kriterien variieren je nach den Regeln der einzelnen DAO und sollen sicherstellen, dass die Teilnehmer angemessen in die Organisation investiert und über sie informiert sind.

Die wichtigsten dezentralen autonomen Organisationen (DAOs)

MakerDAO

Was ist MakerDAO? Was sind IADs?

MakerDAO ist eine der einflussreichsten DAOs im Bereich DeFi (Decentralised Finance). Sie verwaltet den DAI, einen dezentralen Stablecoin, dessen Wert an den US-Dollar gebunden ist. MakerDAO verwendet ein Smart-Contract-System auf der Ethereum-Blockchain, um den Wert der DAI stabil zu halten. Nutzer können IADs generieren, indem sie Sicherheiten in Kryptoassets hinterlegen. Damit wird ein Mechanismus für das Verleihen und Ausleihen ohne Vermittler eingeführt.

Uniswap

Datei:Uniswap Logo und Wortmarke.svg - Wikipedia, die freie Enzyklopädie

Obwohl Uniswap selbst ein dezentralisiertes Börsenprotokoll (DEX) auf Ethereum ist, wird seine Verwaltung stark von der Uniswap DAO beeinflusst. Diese DAO ermöglicht es den Inhabern von UNI-Token, über Vorschläge abzustimmen, die die Entwicklung und die Politik des Protokolls betreffen. Uniswap hat den Handel mit Kryptowährungen revolutioniert, indem es den automatisierten Handel zwischen Ethereum-Token ermöglicht, ohne dass ein zentralisiertes Orderbuch erforderlich ist.

Verbindung

GitHub - compound-finance/compound-protocol: Das Compound On-Chain-Protokoll

Compound ist ein Geldmarktprotokoll auf der Ethereum-Blockchain, das es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen zu leihen und zu verleihen. Die Compound DAO ermöglicht es den Inhabern ihres Governance-Tokens, COMP, Änderungen am Protokoll vorzuschlagen und darüber abzustimmen. Dazu gehören Entscheidungen über Zinssätze, das Hinzufügen neuer Kryptowährungsmärkte und Anpassungen des Risikomodells des Protokolls.

Aave

Aave - DailyBitcoin

Aave ist ein weiteres führendes Protokoll im DeFi-Bereich, das es Nutzern ermöglicht, verschiedene Kryptowährungen zu leihen und zu verleihen. Die Aave DAO verwaltet das Protokoll und ermöglicht es den Inhabern ihres Governance-Tokens, AAVE, über Vorschläge abzustimmen, die von technischen Aktualisierungen bis hin zu strategischen Entscheidungen reichen. Aave zeichnet sich durch die Einführung innovativer Funktionen wie unbesicherte Kredite und Zinswechsel aus.

Dezentral und

Dezentraland (MANA) Logo .SVG und .PNG Dateien Download

Decentraland ist eine dezentralisierte Virtual-Reality-Plattform, die auf der Ethereum-Blockchain basiert und auf der Nutzer Inhalte und Anwendungen erstellen, erleben und monetarisieren können. Die Decentraland DAO ermöglicht es den Inhabern von MANA- und LAND-Token, sich an der Verwaltung der virtuellen Welt zu beteiligen. Dazu gehören Entscheidungen über Inhaltsrichtlinien, Software-Updates und die Zuweisung von Mitteln für Gemeinschaftsprojekte.

Schlüssel zur Erstellung und Abfassung einer DAO-Satzung

Die Erstellung einer Satzung für eine Dezentrale Autonome Organisation (DAO) ist ein entscheidender Schritt, um ihre effektive und transparente Funktionsweise zu gewährleisten. Die Satzung einer DAO definiert ihre Führungsstruktur, die Rechte und Pflichten ihrer Mitglieder und legt die Regeln und Verfahren für die Entscheidungsfindung, die Fondsverwaltung und die Projektumsetzung fest. Auch wenn jede DAO eine eigene Satzung hat, die ihre spezifischen Ziele und Werte widerspiegelt, so gibt es doch einige gemeinsame Elemente, die in den Satzungen der meisten DAOs enthalten sind.

Die Erstellung einer Satzung für eine Dezentrale Autonome Organisation (DAO) ist ein entscheidender Schritt, um ihre effektive und transparente Funktionsweise zu gewährleisten. Die Satzung einer DAO definiert ihre Führungsstruktur, die Rechte und Pflichten ihrer Mitglieder und legt die Regeln und Verfahren für die Entscheidungsfindung, die Fondsverwaltung und die Projektumsetzung fest. Auch wenn jede DAO eine eigene Satzung hat, die ihre spezifischen Ziele und Werte widerspiegelt, so gibt es doch einige gemeinsame Elemente, die in den Satzungen der meisten DAOs enthalten sind.

1. präambel

In der Präambel werden der Auftrag, die Vision und der Zweck der DAO beschrieben, um einen Kontext für ihre Ziele und ihre Daseinsberechtigung zu schaffen. Dieser Abschnitt kann auch die Grundprinzipien der Organisation enthalten.

2. Definition der Mitglieder

In diesem Abschnitt wird erläutert, wer Mitglied der DAO werden kann, welche Kriterien für den Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft gelten und welche Rechte und Pflichten damit verbunden sind. Dazu gehört auch, wie Mitglieder Governance-Token erwerben und am Entscheidungsprozess teilnehmen können.

3. Governance-Struktur

Hier finden Sie Einzelheiten zu den Führungsstrukturen der DAO, einschließlich einer Beschreibung der Leitungsgremien (wie Ausschüsse oder Vorstände), ihrer Funktionen und der Art und Weise, wie ihre Mitglieder gewählt oder ernannt werden. Er legt auch den Entscheidungsprozess fest, einschließlich der Art und Weise, wie Entscheidungen vorgeschlagen, abgestimmt und umgesetzt werden.

4. Abstimmungsprozeduren

In diesem Abschnitt wird das Abstimmungssystem der DAO beschrieben, einschließlich der Arten von Abstimmungen, der erforderlichen Zustimmungsschwellen und etwaiger Sonderregeln für bestimmte Entscheidungen, wie z.B. Änderungen der Satzung oder der Governance-Struktur.

5. Fondsverwaltung

In der Satzung sollte festgelegt werden, wie die Mittel der DAO verwaltet und zugewiesen werden, einschließlich der Einrichtung und Verwendung einer Schatzkammer, Regeln für die Zuweisung von Mitteln und Verfahren zur Prüfung und Rechenschaftspflicht.

6. Konfliktlösung

Es ist wichtig, einen Mechanismus zur Konfliktlösung innerhalb der DAO vorzusehen, sei es durch Mediation, Schlichtung oder eine andere Methode, die eine faire und effiziente Lösung von Streitigkeiten ermöglicht.

7. Änderungen der Statuten

Die Satzung sollte ein klares Verfahren für ihre eigene Änderung enthalten, damit sich die DAO im Laufe der Zeit anpassen und weiterentwickeln kann. Dazu gehören die Anforderungen für Änderungsvorschläge und die für die Annahme von Änderungen erforderliche Stimmenzahl.

8. Auflösung der DAO

Schließlich ist es ratsam, ein Verfahren für die Auflösung der DAO vorzusehen, das festlegt, wie diese Entscheidung getroffen wird und was mit den verbleibenden Vermögenswerten und Geldern geschieht. Die Satzung einer DAO ist von grundlegender Bedeutung für ihren effektiven Betrieb und die Ausrichtung ihrer Mitglieder auf gemeinsame Ziele. Durch die Kodifizierung von Regeln und Verfahren trägt die Satzung dazu bei, dass die DAO transparent, demokratisch und in Übereinstimmung mit ihren Gründungsprinzipien arbeitet.

Regulierung von DAOs in Spanien und Europa

Der innovative und dezentralisierte Charakter von DAOs stellt Politiker und Regulierungsbehörden vor einzigartige Herausforderungen. Sie müssen die Notwendigkeit des Verbraucherschutzes und der Wahrung der Finanzstabilität mit dem Wunsch in Einklang bringen, Innovationen zu fördern und die technologische Entwicklung nicht zu ersticken.

Europa

Auf europäischer Ebene ist die Regulierung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie Gegenstand von Diskussionen und Entwicklungen, aber eine spezifische Regulierung für DAOs wurde noch nicht eindeutig festgelegt. Die Europäische Union hat mit Vorschlägen wie der Verordnung über Märkte für Kryptowährungen (Markets in Cryptoassets Regulation – MiCA) Interesse an der Schaffung eines kohärenten regulatorischen Umfelds für Kryptowährungen bekundet, das klare Regeln für Kryptowährungen und ihre Anbieter in ganz Europa schaffen soll. Bislang sind MiCA und andere Regulierungsinitiativen jedoch nicht speziell auf die besonderen Merkmale und Herausforderungen von DAOs eingegangen.

Spanien

In Spanien ist die Situation ähnlich wie im übrigen Europa. Es wird zwar ein Rechtsrahmen für Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie entwickelt, aber es gibt keine spezifischen Gesetze, die sich direkt mit DAOs befassen. Die spanische Gesetzgebung hat begonnen, Aspekte des Krypto- und Blockchain-Ökosystems anzuerkennen und zu regulieren, wie das Gesetz 11/2018 beweist, das Meldepflichten für Kryptowährungsbestände im Ausland einführt. Allerdings erstrecken sich diese Vorschriften noch nicht ausdrücklich auf DAOs.

Die größte regulatorische Herausforderung bei DAOs ist ihr dezentraler und autonomer Charakter, der die traditionellen Vorstellungen von Rechtsprechung, rechtlicher Haftung und Unternehmensführung in Frage stellt. Dies wirft die Frage auf, wie bestehende Unternehmens-, Steuer- und Vertragsgesetze auf Unternehmen angewandt werden können, die von vornherein keinen zentralen physischen oder rechtlichen Standort haben und deren Kontrolle auf eine unbestimmte Anzahl von Teilnehmern weltweit verteilt sein kann.

Zukunftsperspektiven

Angesichts der rasanten Entwicklung der Blockchain-Technologie und des wachsenden Interesses an DAOs ist es wahrscheinlich, dass sowohl Spanien als auch die Europäische Union sich in naher Zukunft speziell mit der Regulierung dieser Unternehmen befassen müssen. Dazu könnte die Schaffung neuer rechtlicher Kategorien für DAOs gehören, die Festlegung von Rahmenbedingungen für ihre Gründung, ihren Betrieb und ihre Auflösung sowie die Definition der Haftung der Teilnehmer.

Dapps zum Starten Ihrer DAO

Die Gründung und Verwaltung von dezentralen autonomen Organisationen (DAOs) wurde durch eine Reihe von Blockchain-Projekten und dezentralen Anwendungen (DApps) erleichtert, die die notwendigen Tools und Plattformen für ihren Betrieb bereitstellen. Diese Projekte unterscheiden sich in Ansatz und Funktionalität und reichen von Open-Source-Frameworks bis hin zu benutzerfreundlichen Schnittstellen für die Verwaltung von DAOs. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Blockchain-Projekte im Zusammenhang mit DAOs hervorgehoben:

Aragon

Aragon Network, ein neuer Impuls für dezentralisierte autonome Organisationen
Aragon ist eine der bekanntesten Plattformen für die Erstellung und Verwaltung von DAOs. Es bietet eine Reihe von Blockchain-Tools, mit denen Benutzer ihre eigenen dezentralisierten Organisationen mit einer breiten Palette von Funktionen erstellen können. Aragon erleichtert die Finanzverwaltung, die Governance und die Abstimmungen innerhalb von DAOs und macht den Prozess der Gründung und des Betriebs einer DAO auch für Personen ohne fortgeschrittene technische Kenntnisse zugänglich.

DAOstack

DaoStack - Die Zukunft der dezentralisierten Zusammenarbeit - Bitcoin und Cryptocurrency Nachrichten
DAOstack ist ein weiteres wichtiges Projekt, das einen Rahmen für die Erstellung und Verwaltung von DAOs bietet. Sie konzentriert sich auf die Skalierbarkeit kollektiver Entscheidungen und ermöglicht es großen Gruppen von Menschen, zusammenzuarbeiten und effizient Entscheidungen zu treffen. DAOstack verwendet seinen GEN-Token für die Governance seines Ökosystems und bietet eine Plattform, Alchemy, auf der Nutzer über Vorschläge abstimmen und sich an der Verwaltung von DAOs beteiligen können.

Kolonie

Colony: Bauen Sie Ihre DAO auf einfache Art und Weise auf - AMBCrypto
Colony ist eine Plattform, die die Gründung autonomer dezentraler Organisationen erleichtert, wobei der Schwerpunkt auf Projektmanagement und Zusammenarbeit liegt. Es ermöglicht den Gemeinschaften, die Arbeit zu organisieren und zu verteilen, Gelder zu verwalten und Entscheidungen dezentral zu treffen, ohne dass eine traditionelle Hierarchie erforderlich ist.

Schnappschuss

Schnappschuss-Labore
Snapshot ist eine dezentrale Abstimmungsplattform, die es DAOs und anderen Blockchain-Projekten ermöglicht, Abstimmungen durchzuführen, ohne Gas zu verbrauchen, indem sie digitale Signaturen verwendet, um die Stimmen auf der Blockchain aufzuzeichnen. Obwohl es sich nicht um eine Plattform für die Gründung von DAOs an sich handelt, hat sich Snapshot zu einem wichtigen Werkzeug für die DAO-Governance entwickelt, das eine breitere und kostengünstigere Beteiligung an Entscheidungsprozessen ermöglicht.

Gnosis Safe

Safe (ehem. Gnosis Safe) (@safe) / X
Gnosis Safe bietet eine sichere Lösung zur Verwahrung von Vermögenswerten für DAOs und Kollektive und ermöglicht die Verwaltung von Geldern über Multi-Sig-Wallets. Obwohl Gnosis Safe ursprünglich nicht ausschließlich für DAOs entwickelt wurde, hat es sich aufgrund seiner Sicherheit und Flexibilität für diesen Zweck durchgesetzt.

Diese Projekte sind nur ein Beispiel für das breite Ökosystem an Tools, die für die Erstellung und Verwaltung von DAOs zur Verfügung stehen. Mit dem wachsenden Interesse an dezentralen Organisationsstrukturen werden wir wahrscheinlich noch mehr innovative Plattformen und Lösungen in diesem Bereich sehen.

Die Anlage in Krypto-Assets ist unreguliert, für Kleinanleger möglicherweise nicht geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, dass Sie die Risiken dieser Anlage lesen und verstehen, die im Detail erläutert werden.

Contáctanos
Contáctanos
Hola 👋 ¿En qué podemos ayudarte?