Skip links

Neue Norm DN404, Hauptmerkmale

$1.87

7.87%

Was ist ein Blockchain-Standard?

In der Welt der Blockchain-Technologie ist ein Standard im Wesentlichen ein Protokoll oder eine Reihe von technischen Regeln, die definieren, wie bestimmte Arten von Transaktionen oder Elementen innerhalb des Netzwerks gestaltet und implementiert werden sollten. Diese Standards sind von entscheidender Bedeutung, da sie sicherstellen, dass verschiedene Projekte und Anwendungen, die auf Blockchain aufbauen, interoperabel, effizient und sicher arbeiten können. Im Zusammenhang mit digitalen Token beispielsweise diktieren Standards wie ERC-20 für fungible Token und ERC-721 für nicht-fungible Token auf Ethereum, wie diese digitalen Vermögenswerte erstellt, übertragen und mit ihnen interagiert wird. Dies erleichtert ein zusammenhängendes Ökosystem, in dem Entwickler Anwendungen erstellen können, die nahtlos miteinander kommunizieren und arbeiten. Die Annahme gemeinsamer Standards fördert die Innovation, die Skalierbarkeit und die Masseneinführung von Blockchain-Technologien und ermöglicht es der Branche, sich auf koordinierte Weise auf fortschrittlichere und leichter zugängliche Lösungen zuzubewegen.

Was ist der neue DN404 Standard?

DN404 ist ein fortschrittlicher Standard für NFTs auf Ethereum, der entwickelt wurde, um die Herausforderungen von ERC-404 zu überwinden. Im Vordergrund steht die Verbesserung der Liquidität und Zugänglichkeit von NFTs, indem eine anpassungsfähigere und effizientere Struktur für die Tokenisierung von Vermögenswerten angeboten wird. Es kombiniert die Eigenschaften von fungiblen und nicht fungiblen Token, um die Interaktion und Verwaltung von NFTs zu verbessern, die Transaktionskosten zu senken und die Datenspeicherung zu optimieren. Dieser hybride Ansatz zielt darauf ab, den Markt für NFTs zu revolutionieren und sie für ein breiteres Publikum zugänglicher und erschwinglicher zu machen.

Der DN404-Standard wurde von dem Team hinter dem GitHub-Konto „Vectorized“ entwickelt. Weitere Informationen über den DN404-Standard, seine Aktualisierungen, die technische Dokumentation und wie Sie zum Projekt beitragen können, finden Sie im offiziellen Repository auf GitHub.

Hauptmerkmale

  1. Erhöhte Liquidität und Zugänglichkeit: DN404 führt die Möglichkeit ein, NFTs in kleinere Einheiten aufzuteilen. Dies ermöglicht eine höhere Liquidität und macht Investitionen in einzelne digitale Vermögenswerte für ein breiteres Publikum zugänglich.
  2. Technische Innovation: Kombiniert Aspekte von ERC-20 (fungible Token) und ERC-721 (NFTs) Verträgen, um die Einzigartigkeit von NFTs mit der Liquidität von fungiblen Token auszugleichen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für die Tokenisierung einer breiten Palette von Vermögenswerten.
  3. Herausforderungen und Sicherheitserwägungen: Obwohl DN404 einen bedeutenden Fortschritt in der Blockchain-Technologie darstellt, befindet sie sich noch in der Entwicklung und erfordert gründliche Sicherheitsprüfungen, um ihre Zuverlässigkeit zu gewährleisten und mögliche Schwachstellen zu vermeiden.

Unterschiede zum ERC-404

Die Unterschiede zwischen DN404 und ERC-404 sind signifikant, vor allem in Bezug auf Flexibilität und Effizienz. Der DN404 mit seinem hybriden Ansatz zeichnet sich durch eine verbesserte Interoperabilität und geringere Gaskosten aus und ermöglicht so einen dynamischeren und zugänglicheren Markt. Im Gegensatz zu ERC-404, das sich auf NFTs in einer traditionelleren Art und Weise konzentriert, integriert DN404 das Beste aus fungiblen und nicht fungiblen Token, um einige der Probleme von ERC-404 zu lösen, wie z.B. hohe Transaktionskosten und Einschränkungen bei der Liquidität und Zugänglichkeit von NFTs.

Die Bedeutung von DN404 im Blockchain-Ökosystem

Dieser neue Standard kommt nicht nur den Erstellern und Sammlern von NFTs zugute, sondern ebnet auch den Weg für neue Anwendungen der Blockchain-Technologie, wie die Tokenisierung von Immobilien und die Schaffung von inklusiveren digitalen Märkten. Die Innovation, die hinter DN404 steht, unterstreicht die Bedeutung einer aktiven und engagierten Gemeinschaft bei der weiteren Entwicklung der Blockchain-Technologie, die sicherstellt, dass die vorgeschlagenen Lösungen den neuen Bedürfnissen der Web3-Community entsprechen.

Die Einführung von DN404 als neuer Standard für NFTs auf Ethereum ist ein wichtiger Schritt zur Lösung der aktuellen Liquiditäts- und Zugangsprobleme auf dem Markt für digitale Vermögenswerte. Durch die Verschmelzung der Eigenschaften von fungiblen Token mit NFTs bietet das DN404 eine flexiblere und effizientere Plattform für die Tokenisierung von Vermögenswerten und demonstriert das innovative Potenzial der Blockchain-Technologie. Da sich dieser Standard weiterentwickelt, ist es wichtig, dass die Blockchain-Gemeinschaft aktiv an seiner Überprüfung und Verbesserung teilnimmt, um sicherzustellen, dass er sicher, zuverlässig und für alle zugänglich ist.

Die Anlage in Krypto-Assets ist unreguliert, für Kleinanleger möglicherweise nicht geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, dass Sie die Risiken dieser Anlage lesen und verstehen, die im Detail erläutert werden.

Contáctanos
Contáctanos
Hola 👋 ¿En qué podemos ayudarte?